BRANDY Satire-Magazin

Witze: Weitere Witze

  1. Herr Waldmüller und die Party
    Herr Waldmüller gibt eine Party. Höhepunkt des Abends: Seine Frau spielt auf dem Flügel eine Sonate. Einer der Gäste flüstert seinem Nachbarn ins Ohr: "Die sollte doch im Rundfunk spielen." Dieser erstaunt: "Finden Sie das so gut?" "Nein, aber da ...
  2. Schwarzer in der Wüste
    Findet ein Schwarzer in der Wüste eine Flasche, aus der ein Geist erscheint und sagt: "Ich bin ein Flaschengeist und erfülle sofort 3 Wünsche!" Der Schwarze sagt ganz spontan: "Ich will am schönsten Ort der Welt mit einer Frau und ...
  3. Sekretärin und Chef auf Reisen
    Die hübsche, junge Sekretärin ist mit ihrem Chef verreist. Kaum sind beide im Hotelzimmer, klingelt das Telefon. Der Portier meldet ein Gespräch aus Zürich an. "Wer ist denn dran?" fragt die Sekretärin. Darauf der Portier: "Sie selbst, gnädige Frau..."
  4. Betrunkener und Priester
    Ein Betrunkener, der roch wie eine ganze Brauerei, bestieg den Bus. Er setzte sich neben einem Priester. Das Hemd des Betrunkenen war voller Flecken, sein Gesicht übersät mit grellrotem Lippenstift und aus seiner Jackentasche schaute eine halb leere (oder halb ...
  5. Bankabhebung
    In der Bank hebt ein Kunde DM 2.000,-- in 50-Mark-Scheinen ab. Vorsichtshalber zählt er das Geld nach: "50, 100, 150, 200, ...1000" Bei 1000 hört er auf. "Warum zählen Sie den nicht weiter?" "Wenn es bis hierher stimmt, ist der ...
  6. Der liebe Gott und der Schweizer
    Als der liebe Gott den Schweizer erschaffen hatte, war ihm dieser sogleich ans Herz gewachsen. Also fragte ihn der liebe Gott: "Mein lieber Schweizer, was kann ich noch für Dich tun?" Der Schweizer wünschte sich schöne Berge mit saftigen grünen ...
  7. Dann alles gut trinken...
    Am Rhein: Ein Mann kniet am Ufer und trinkt. Ein Passant kommt vorbei, sieht die Szene und ruft aufgeregt: "Mann, spinnst Du, das Wasser ist doch giftig!" Der andere: "Wie bitte, nix verstehen ich." Der Warnende daraufhin: "Langsam trinken, langsam, ...
  8. In der Drogerie
    Ein Kunde kommt in die Drogerie. Die Ladenbimmel schrillt, doch es dauert geraume Zeit, bis aus dem Hinterzimmer der alte Verkäufer angehumpelt kommt. Er bietet einen bedauerlichen Anblick: Buckel, Holzbein und Glasauge. Der Kunde fragt ihn: "Guten Tag, haben Sie ...
  9. Priester zum Abendessen beim Bischof
    Der frischgebackene junge Priester ist zum Abendessen beim Bischof eingeladen. Man plaudert über dies und das und lässt sich von der Haushälterin ein feudales Abendessen servieren. Der Umgangston zwischen Bischof und Haushälterin lässt den Priester ahnen, dass das Verhältnis der ...
  10. Einmal am Tag einen Menschen glücklich machen
    Sagt der Lehrer: "Man soll wenigstens einmal am Tag versuchen, einen Menschen glücklich zu machen. Hat einer von euch zum Beispiel gestern jemand glücklich gemacht?" "Ja", meldet sich einer, "ich war gestern bei meiner Oma, und sie war sehr glücklich, ...
  11. Der Fischer und der Investmentbanker
    Ein Investmentbanker stand in einem kleinen mexikanischen Fischerdorf am Pier und beobachtete, wie ein kleines Fischerboot mit einem Fischer an Bord anlegte. Er hatte einige riesige Thunfische geladen. Der Banker gratulierte dem Mexikaner zu seinem prächtigen Fang und fragte wie ...
  12. Softie in der Apotheke
    Ein junger Softie kommt in die Apotheke. Es ist ihm offensichtlich unangenehm, dass er nicht allein ist. "Sie wünschen?", fragt die Verkäuferin. Er holt weit aus: "Kennen Sie die Hauptstadt von Frankreich?" "Ja, gewiss doch." "Na, Prima - dann geben ...
  13. Aus der Bibel
    Der Pfarrer liest im Religionsunterricht aus der Bibel vor: "Und der Vater des verlorenen Sohnes fiel auf sein Angesicht und weinte bitterlich! Könnt ihr mir sagen, warum?" "Klar! Knallen Sie mal mit der Nase voll auf die Erde, da kommen ...
  14. Ohne Käppi in die Synagoge
    Ein Rabbi ärgert sich darüber, dass viele der Gläubigen ohne Käppi in die Synagoge kommen. Also schreibt er an den Eingang: "Das Betreten der Synagoge ohne Kopfbedeckung ist ein dem Ehebruch vergleichbares Vergehen." Am nächsten Tag steht darunter: "Hab ich ...
  15. Der BND-Agent in Russland
    Ein neuer BND-Agent wird nach Russland geschmuggelt. Dort angekommen, geht er in eine Kneipe, bestellt sich einen Wodka und kippt ihn runter wie nichts. Darauf der Wirt: "Du kannst trinken wie ein Russe, aber du bist keiner." Da schnappt sich ...
  16. Der unangenehme Anruf
    Der Boss einer größeren Gesellschaft musste wegen dienstlicher Angelegenheiten einen seiner Angestellten zu Hause anrufen. Er wählte also die Nummer dieses Mitarbeiters und wurde am anderen Ende von einer flüsternden Kinderstimme begrüßt: "Hallo?" Der Boss fragte: "Ist Dein Vater zu ...
  17. Die teure Überfahrt
    Am Ufer des Sees Genezareth fragt ein Tourist einen Schiffer, was eine Überfahrt kostet. "Fünfzig Dollar!" - "Was? Das ist ja Wahnsinn!", entrüstet sich der Tourist. "Ja wissen Sie" belehrt ihn der Schiffer, "Jesus ging über den See zu Fuß." ...
  18. Der blinde Bettler
    Eine Dame zum blinden Bettler an der Ecke: "Hier, guter Mann, sind fünfzig Pfennig." "Moment mal - das sind nur zehn Pfennig." "Ja hallo, können Sie denn sehen...?" "Entschuldigen Sie - ich stehe hier nur als Vertreter. Der Blinde ist ...
  19. AB - Piepst nach Srechton
    Daniel ----- 2 Sek. Pause----- Ach, Hallo. Na, wie gehts? -----1 Sek. Pause ----- Mir geht's gut, danke! ----- Pause von 5 Sek.----- äh --- äh, Stop. Entschuldige, wenn ich unterbreche, aber ich bin gar nicht da. Vielleicht brichst Du ...
  20. Oma in der Kirche
    Oma geht ja jeden Sonntag in Kirche, bloß mit ihr Gehör is das nich mehr so. Wie sie nun eines Sonntags mit dem nagelneuen Hörrohr ankommt, sieht das der Kirchendiener und sagt: "Das will ich Ihnen sagen, gute Frau, ein ...
Zurück - 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 - Weiter