BRANDY Satire-Magazin

Witze: Fritzchen

  1. Kaputt gemacht
    Fritzchen und Klein-Erna sitzen in der Badewanne. Meint Klein-Erna: "Du Fritzchen, was is denn das da zwischen deinen Beinen?" "Das is mein Schniedelwutz." "Darf ich den mal anfassen?" "Nein! Sieht man doch, daß du Deinen auch schon kaputt gemacht hast!"
  2. Eins mal Eins
    Der Lehrer sagt: "Fritzchen, was gibt eins mal eins?" Fritzchen: "Wie Herr Lehrer, das wissen sie nicht?"
  3. Adventskranz
    Die Mutter zu Fritzchen: "Zünde doch mal den Adventskranz an." Gesagt, getan. 5 Minuten später kommt Fritzchen wieder und fragt: "Die Kerzen auch?"
  4. Das Christkind
    Fritzi, Susi und Karli gehen in die Schule. Da fragt die Lehrerin: "Na Karli, wie denkst du, schaut das Christkind aus?" Antwortet der Karli: "Da geht das Fenster auf, und eine Frau mit goldenen Haaren und einem silbernem Kleid kommt ...
  5. Hals- und Beinbruch
    Fritzchen fragt seine mutter: "Du Mama, darf ich ins Freibad? Heute wird der Einer eröffnet!" Sagt die Mutter: "Aber ja mein Schatz!" Am abend kommt Fritzchen mit einem gebrochenem Bein nach Hause. Am nächsten Tag fragt er wieder: "Mama, darf ich ...
  6. Zwei Pimmel
    Biounterricht in der Schule. Die Lehrerin fragt die Kinder was es am Menschen alles doppelt gibt. Da kommen dann Antworten wie Hand, Auge, Ohr usw. Nur Fritzchen sagt "Pimmel". "Nee, nee, Fritchen", sagt die Lehrerin, "das ist total falsch". "Nein," sagt ...
  7. Nicht fluchen
    Fritzchen soll ein Gebet hinterm Altar vorsprechen. Er ist aber zu klein und braucht eine Kiste. Der Pfarrer spricht: "Liebe Leute, fluchet nicht!" Fritzchen: "Gott verdammt, die Kiste bricht!"
  8. Loktausch
    Klein-Fritzchen aus Ostberlin macht mit seinen Eltern eine Zugreise durch die Sowjetunion. Eines Tages, sie sind auf dem Weg Richtung Sibirien, bleibt der Zug einfach auf freier Strecke stehen. Es vergeht eine Stunde, da wird es dem Vater zu bunt, und er ...
  9. Glatt übersehen
    "Ich muss mal austreten", sagt Fritzchen. "Kannst du das schon alleine?", fragt der Lehrer. "Natürlich", sagt Fritzchen und verlässt die Klasse. Nach einer Weile kommt er zurück, nass von oben bis unten. "Wie ist das denn passiert?", fragt der Lehrer, "du sagtest doch...." "Ja, ...
  10. Seiltänzer
    Der Pfarrer schließt seine Predigt mit den Worten: "Und so hält der liebe Gott immer seine Hand über uns!" Da tönt es vorlaut aus der letzten Reihe, wo klein Fritzchen sitzt: "Nur beim Seiltänzer muß er sie drunterhalten..."
  11. Tablette gegen Impotenz
    Klein Fritzchen geht zum Arzt und sagt: "Ich hätte gerne noch ein Geschwisterchen, aber Papa bekommt keinen mehr hoch!" Sagt der Arzt: "Gib deinem Vater jeden dritten Tag so eine Tablette in den Kaffee, dann müsste es eigentlich funktionieren." Nach ein paar ...
  12. Busfahrer
    "Mein Vater fährt ein großes Auto und hat immer die Taschen voll Geld", prahlt klein Fritzchen bei den Freunden." "Was ist denn dein Vater von Beruf?" "Busfahrer!"
  13. Tiger anfassen
    Fritzchen schreibt im Diktat das Wort "Tiger" klein. Seufzt der Lehrer: "Habe ich nicht schon zigmal erklärt: 'Alles, was man anfassen kann, wird groß geschrieben'!" Wundert sich Fritzchen: "Glauben sie denn, daß man einen Tiger wirklich anfassen kann?"
  14. Himmelskörper
    Der Lehrer fragt nach Himmelskörpern. Hans meldet sich: "Sun" "Ihr sollt doch hochdeutsch reden, das heißt Sonne", verbessert der Lehrer. Ein anderer Schüler meldet sich: "Moon." Wieder verbessert der Lehrer auf Mond. Daraufhin meldet sich Fritzchen: "Du Peter." "Welcher Planet soll das denn sein?" "Wir sollen doch ...
  15. Oma ist tot
    "Aber Fritzchen, weshalb bist du denn so traurig?", fragt der Lehrer. "Meine Oma ist tot." "Wie ist das denn passiert? Sie war doch gar nicht krank." "Sie wollte im Keller Kartoffeln holen, ist die Treppe runtergefallen und hat sich das Genick gebrochen." "Oh Gott", ...
  16. Bär ist tot
    Klein Fritzchen stürmt Samstagabend ins Bad. Mama steigt gerade aus der Badewanne. Fritzchen staunt und fragt: "Mama was hast du da unten?" Sie antwortet verlegen: "Das ist mein Bär." Fritzchen gibt sich damit zufrieden. Eine Woche später, Samstagabend, Fritzchen stürmt wieder ins Bad, als ...
  17. Keine Nüsse
    Fritzchen bringt sein Eichhörnchen mit in die Schule. Das springt über die Bänke, huscht über den Boden, klettert an den Beinen der Lehrerin hoch und verschwindet unter ihrem Rock. Die kreischt entsetzt: "Fritzchen, hol es da weg, aber schnell!" "Keine Bange", ruft Fritzchen, ...
  18. Schwesterchen
    Fritchen sagt zu seiner Mutter: "Mutti, ich möchte gern ein Schwesterchen haben." "Das geht nicht, Vati erlaubt es nicht." "Dann schicken wir ihn eben weg und versuches es ohne ihn!"
  19. Eltern erschrecken
    Kommt Klein-Fritzchen am letzten Schultag nach Hause. Fragt die Mutter: "Wo ist denn dein Zeugnis?" "Ich hab's dem Max mitgegeben, er wollte damit seine Eltern erschrecken!"
  20. Gartenzwerg mit riesigem Schwanz
    In der ersten Klasse sollen die Kinder Dinge aufsagen, die im Garten sind, aber nach dem Alphabet. Der erste sagt Artischocke, der zweite Blumenbeet, der dritte Chinakohl... Bei F meldet sich Kleinfritzchen ganz wild. Denkt sich die Lehrerin: "Wenn ich den bei F ...
Zurück - 1 2 3 4 5 6 7 8 - Weiter