BRANDY Satire-Magazin

Hölle - Witz Nr. 14

Die Teufelsaufgabe

Drei Fußballer in der Hölle bekommen die Chance, in den Himmel aufzufahren, wenn sie des Teufels Aufgabe lösen können.


Der Teufel sagte: "Seht ihr dort die drei Affen? Wenn ihr es schafft nur mit Hilfe eurer Redekunst den ersten zum Lachen, den zweiten zum Weinen und den dritten dazu zu bringen sich freiwillig in den Käfig einzusperren, gebe ich eure Seelen frei!"


Der erste kam von den Bayern und ging zum ersten Affen. Er redete und redete doch der Affe schaute gelangweilt und ignorierte ihn. Die anderen beiden ebenso.


"Hinfort ins Höllenfeuer mit dir!" schrie der Teufel.


Der zweite kam aus Schalke hatte noch weniger Glück. Vom ersten Affen wurde er beschimpft, vom Zweiten bespuckt und vom Dritten gebissen.


"Hinfort ins Höllenfeuer auch mit dir!" schrie der Teufel erneut.


Der letzte kam aus Braunschweig.


Er ging zum ersten Affen und flüsterte ihm was ins Ohr. Der lachte das sich die Balken bogen. Der zweite Affe weinte nach seinen Worten wie ein Schloßhund. Der dritte Affe schrie entsetzt auf, sprang in den Käfig, verschloß ihn von innen und schluckte hastig den Schlüssel.


Der Teufel war perplex! "Was...wie hast du...?" stammelte er. Der Braunschweiger sagte: "Zum ersten Affen sagte ich, für wen ich spiele, dem zweiten erzählte ich was ich verdiene und dem

dritten erklärte ich, dass wir noch Spieler suchen..."

Nächster Witz ...