BRANDY Satire-Magazin

DDR-Witze und Ossiwitze

  1. Der längste Fluss der Welt
    Bekanntlich muss ein DDR-Bürger erst 65 Jahre alt sein, bevor er in die Bundesrepublik reisen darf. So unterhalten sich zwei Einwohner in Dresden: "Welcher Fluss ist der längste in der Welt?" - "Der Mississippi mit dem Missouri..." "Nee, die Elbe!" ...
  2. Staaten mit U
    Welche drei großen Staaten der Welt fangen mit U an? USA, UDSSR und Unsere DDR.
  3. Gesellschaftsordnung
    Jede neue Gesellschaftsordnung übernimmt die Vorzüge der vorangegangenen. Die DDR übernahm: * aus der Sklaverei : die Arbeit mit den Menschen * aus dem Feudalismus : die vielen kleinen Fürsten und Könige ...
  4. Museen in der DDR
    Eine japanische Delegation ist eingeladen, die DDR zu besichtigen. Als der Besuch dem Ende entgegengeht, fragen die DDR´ler die Japaner, wie ihnen denn die DDR gefallen hat. "Oh, sehr gut", antworten die Japaner höflich. "Und was hat Ihnen bei uns ...
  5. 14 Tage mit der Eisenbahn
    "Die UdSSR", prahlt ein sowjetischer Offizier, "ist so gross, dass man von der West- zur Ostgrenze 14 Tage mit der Eisenbahn benötigt!" "Ja, ja", seufzt da der DDRler verständnisvoll, "diese ewigen Kontrollen..."
  6. Ulbrichts Rede
    DDR-Chef Walter Ulbricht (bis 1972) war für seine mäßige Begabung bekannt, in freier Rede zu improvisieren. Er besucht mit seiner Frau Lotte einen Kindergarten. Sein Gefolge hat alles vorbereitet, er braucht nur den Kindern etwas Spielzeug - Puppen, Baukästen, Roller ...
  7. Weihnachten fällt aus
    Ab 1986 kann Weihnachten in der DDR nicht mehr gefeiert werden: Josef ist zur Volkarmee eingezogen, Maria muss arbeiten, die Hirten stehen auf Friedenswacht und die drei Weisen sind kürzlich in den Westen getürmt...
  8. Säulen der sozialistischen Wirtschaft
    Welches sind die 4 Säulen der sozialistischen Weltwirtschaft? - Die mongolische Mikroelektronik, die Errungenschaften der sowjetischen Landwirtschaft, der Bienenfleiß der polnischen Arbeiter, das statistische Jahrbuch der DDR.
  9. Gebirgsrepublik
    Warum nennt man die DDR auch "Deutsche Gebirgsrepublik" ? Wegen der vielen Engpäße !"
  10. Strickmangel
    Was ein DDR- Bürger an Erich Honecker schrieb: 'Werter Genosse Staatsratsvorsitzender, wenn ich nicht innerhalb von vier Wochen einen neuen Auspuff für meinen Trabant bekomme, hänge ich mich auf.' Die Antwort kam prompt: 'Lieber Genosse, hängen Sie sich lieber gleich auf, denn ich ...
  11. Viel Lärm um nichts
    Die DDR-Wirtschaft ist wie eine gewaltige Dampflokomotive. Leider wird 90% des Dampfes zum Tuten verbraucht.
  12. Quartett
    Was ist ein Quartett? Ein DDR-Symphonieorchester nach einer Konzertreise durch Westeuropa.
  13. Pläne für den Ruhestand
    Reagan und Gorbatschow unterhalten sich über ihre Zukunft. Gorbi: "Na, Ronald, deine Amtszeit ist ja nun bald um, was willst du denn dann machen?" Reagan: "Du weißt, ich habe eine große Ranch in Kalifornien. Dort züchte ich Stinktiere. Die Felle verkaufe ich ...
  14. Ministerien
    Braucht die Schweiz ein Marineministerium? Warum nicht? Die DDR hatte ja auch ein Kultusministerium!
  15. Erich auf Asienreise
    Erich ist auf Asienreise und kommt mit drei großen Erfahrungen zurück. In Nordkorea hat er erfahren, daß Aufmärsche noch viel pompöser als in der DDR sein können. In China hat er erfahren, daß Mauern noch größer und höher als in ...
  16. Falsche Etage
    DDR, eine Frau geht durchs Kaufhaus. Sie fragt eine Verkäuferin: "Sagen Sie mal, haben Sie hier keine Schuhe?" Die Verkäuferin antwortet: "Keine Schuhe gibt es eine Etage tiefer, hier haben wir keine Hosen."
  17. Mit Rucksäcken zur Arbeit
    Nach einer Parteitagsrede von Erich Honecker erscheinen alle Werktätigen eines Betriebes nicht mehr mit Aktentaschen, sondern mit Rucksäcken zur Arbeit. Ein Kollege war gerade aus dem Urlaub zurück und wundert sich, wieso jetzt alle mit Rucksäcken kommen. Er fragt einen ...
  18. Gefängnis im Osten
    Unterhalten sich zwei Gefängnisinsassen. Fragt der eine: "Weshalb bist du hier?" - "Ich bin Fahrradhändler und habe Erich Honecker den Rücktritt angeboten. Und was hast du angestellt?" - "Ich habe Erich Honecker durch ein Fernrohr beobachtet." - "Da ist doch ...
  19. König des Chaos
    Erich Honecker reist nach China, dort wird er jubelnd begrüßt, unter anderem ist auch eine erste Klasse mit Blumen zur Begrüßung da. Ein kleines Mädchen geht auf ihn zu und spricht: "Ich bin die Ming aus Laos!" Darauf meint Erich ...
  20. Honeckers Haushälterin
    Honecker hat seine Haushälterin entlassen. Warum? Sie hatte ihm Brot aus dem Reformhaus vorgesetzt.
Zurück - 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 - Weiter