BRANDY Satire-Magazin

Himmel - Witz Nr. 18

Buslinien im Himmel

Zwei befreundete Busfahrer machen aus, das wenn einer stirbt, er versucht, mit dem Anderen in Kontakt zu treten. Nach einigen Jahren tritt dieser Fall ein. Circa 14 Tage nach dessen Beerdigung wird der andere in der Nacht wach. Das Schlafzimmer ist hell erleuchtet und sein Freund steht vor ihm. Nach einem ausführlichen Gespräch fragt der überlebende Busfahrer, ob es im Himmel auch Buslinien gäbe. Ja, meint der andere. Wie denn das Fahren so sei, fragt wieder der überlebende Busfahrer. Och, sehr gut, keine Probleme mit den Fahrzeiten, alles kostenlos, keine nörgelnden Fahrgäste und alles bestens. Das ist ja toffte, meint der eine wieder. "Ja", meint der andere Busfahrer, "aber eine schlechte Nachricht habe ich für dich!" "Was denn für eine?" "Ab Montag bist du bei uns mit im Dienstplan intregiert!"

Nächster Witz ...